Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Unsere Spenden-Empfehlungen

Die aktuelle Lage der Corona-Pandemie erlaubt es wieder Gottesdienste zu feiern, unter strenger Einhaltung des Schutzkonzepts des Bundesrats und des Synodalrats.

Aufgrund des geltenden Konzepts ist die Zahl der Gottesdienstbesucher*innen immer noch sehr eingeschränkt. Dadurch fallen auch die Kollekteneinnahmen in den Gottesdiensten geringer aus. Dennoch sind gerade jetzt viele Hilfsorganisationen dringend auf Solidarität und finanzielle Unterstützung angewiesen.

Traditionell nehmen wir während der Sommerferien die Kollekte für Kovive auf.

Das Schweizer Kinderhilfswerk Kovive hilft da, wo sonst keiner hilft, armutsbetroffenen Kindern und Jugendlichen in der Schweiz.
Was bedeutet es, in einem der reichsten Länder der Erde in Armut aufzuwachsen? Geht es den Eltern finanziell schlecht, leiden die Kinder am meisten. Armut bedeutet mehr, als nur wenig Geld zu haben. Heute bedeutet Armut zunehmend Ausschluss aus dem sozialen und kulturellen Leben, Isolation und Kontaktarmut, was unmittelbare wie langfristige negative Folgen hat.

www.kovive.ch

PC 60-23176-1
IBAN CH55 0900 0000 6002 3176 1

Schweizer Hilfswerk Kovive
Unterlachenstrasse 12
6005 Luzern

Herzlichen Dank für Ihre grosszügige Spende.