Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Nonnen. Starke Frauen im Mittelalter

Dienstag, 4. August 2020, 18.30 Uhr, Führung im Landesmuseum Zürich

Nonnen im Mittelalter waren weit mehr als asketisch lebende Frauen, die sich nur für die Welt innerhalb der Klostermauern interessierten. Das Kloster bot Frauen die Möglichheit, die sie sonst kaum hatten – Zugang zu höherer Bildung, soziale Absicherung und die Chance, sich familiären Normen zu entziehen.
Die aktuelle Ausstellung im Landesmuseum zeigt anhand verschiedener Persönlichkeiten, wie vielfältig die Lebensformen geistlicher Frauen im Mittelalter waren.
Die Spurgruppe Spiritualität und Erwachsenenbildung lädt herzlich ein zum gemeinsamen Besuch der Ausstellung.

Kosten: Fr. 8.- (reduzierter Museumseintritt); bitte passend mitbringen. Die Kosten für die private Führung werden übernommen.

Billette Zürich retour bitte selbst lösen.

Treffpunkt: 17.35 Uhr, Bahnhof Nänikon-Greifensee, oder 18.15 Uhr vor dem Landesmuseum

Anmeldung bis 30.7. ans Pfarramt. Max. 25 Pers. wegen beschränktem Platz. – Dä Schnäller isch dä Geschwinder.