Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Unsere Spenden-Empfehlung

Die aktuelle Lage der Corona-Pandemie erlaubt es, Gottesdienste zu feiern, unter Einhaltung der entsprechenden Schutzkonzepte.

Die Zahl der Gottesdienstbesucher*innen ist jedoch immer noch sehr eingeschränkt. Dadurch fallen auch die Kollekteneinnahmen in den Gottesdiensten geringer aus. Dennoch sind gerade jetzt viele Hilfsorganisationen dringend auf Solidarität und finanzielle Unterstützung angewiesen.

Am Sonntag, 27. Juni 2021 ist die Kollekte in der Limi für „BIF Beratungsstelle für Frauen“ bestimmt, die wir Ihnen auch für eine Spende von zu Hause aus empfehlen.

Diese, gemäss Opferhilfegesetz vom Kanton Zürich anerkannte Beratungsstelle, setzt sich ein für Frauen, die körperliche, psychische oder sexuelle Gewalt in ihre Ehe, Partnerschaft oder Liebebeziehung erfahren.
Häusliche Gewalt spielt sich dort ab, wo Geborgenheit, Fürsorge und Sicherheit erwartet werden – zu Hause. Mit psychologischer und rechtlicher Hilfe werden die Betroffenen professionell, vertraulich und gratis beraten.
Ihre Unterstützung fliesst in die Beratungs- und Präventionsarbeit und hilft den betroffenen Frauen und ihren Kindern wieder angstfreier zu leben.

PC 87-137016-4
IBAN:  CH32 0900 0000 8713 7016 4

BIF Beratungesstelle für Frauen
Postfach
8031 Zürich

Für diese Kollekte können Sie Ihren Beitrag auch bequem mit TWINT an unser Pfarramt spenden. –> Spenden mit TWINT.
Alle Spenden, die bis Donnerstag, 1. Juli 2021 auf unser Konto eingehen, werden der Kollekte „BIF Beratungsstelle für Frauen“ zugewiesen.

Ganz herzlichen Dank.